News

Die DAO informiert über Neuigkeiten zu ihren Aktivitäten.

Forderung der DAO zu Artikel 23 der Istanbul-Konvention: Häusliche Gewalt endet nicht mit der Trennung. Deshalb braucht es genügend Frauenhausplätze und eine ausreichende Finanzierung der Frauenhäuser

Juli 2021:

Vertiefungsbericht der DAO zu Art. 23 der Istanbul-Konvention

Die Schweiz hat sich mit der Unterzeichnung der Istanbul-Konvention dazu verpflichtet, geeignete und leicht zugängliche Schutzunterkünfte in ausreichender Zahl anzubieten. In ihrem Vertiefungsbericht zum Thema Schutzunterkünfte, der Teil des Schattenberichts des Netzwerks Istanbul Konvention ist, kommt die DAO jedoch zum Schluss, dass diesbezüglich in verschiedenen Bereichen gehandelt werden muss. 

Juli 2020:

Bericht der DAO „Kindeswohl und Kindesschutz in den Frauenhäusern"

Das professionelle Setting der Frauenhäuser ist für gewaltbetroffene Kinder bedeutsam. In der Praxis gibt es jedoch Unterschiede zwischen den Frauenhäusern bezüglich des Angebots sowie der finanziellen und personellen Ressourcen im Kinderbereich. Der Bericht schliesst deshalb mit fünf Handlungsempfehlungen zuhanden von Fachkreisen und politischen Entscheidungsträger:innen.

Juni 2018:

Forderungen der DAO zur Umsetzung der Istanbul-Konvention

Im Zusammenhang mit dem Inkrafttreten der Istanbul-Konvention für die Schweiz am 1. April 2018 erkennt die DAO Handlungsbedarf in verschiedenen Bereichen. Neben der umfassenden Berücksichtigung des Fachwissens der Frauenhäuser bei der Umsetzung der Istanbul-Konvention geht es auch darum, eine gesamtschweizerische Strategie gegen häusliche Gewalt auszuarbeiten und zu realisieren.